Achtsamkeitsübungen I
Einleitung – Wozu Achtsamkeitsübungen?

Hier sehen Sie einen kurzen Überblick unserer Achtsamkeitsübungen:

Video starten Im Vollbild starten

 

Achtsamkeitsübungen zur Gesunderhaltung des Körpers und der Psyche

Prof. Dr. Jon Kabat-Zinn ist der Begründer des Mindfulness-Based-Stress-Reduction-Programms, kurz MBSR. Dabei handelt es sich um ein Trainingsprogramm zum Erlernen der Achtsamkeit zur Stressreduktion. Durch ihn wurde das Achtsamkeitstraining in Deutschland bekannt.

Nach Prof. Jon Kabat Zinn sind wir häufig mit unseren Gedanken in der Vergangenheit oder in der Zukunft. Achtsam heißt im Moment präsent und aufmerksam zu sein. Es bedeutet auch sich selbst wohlwollend, nicht wertend und mit Geduld zu begegnen. Hier finden sie unterschiedliche Übungen, die Ihnen Stress nehmen
und helfen Achtsamkeit zu erlangen.

achtsamkeitsuebungen

Die Unfallkasse NRW bedankt sich bei Frau Bernadette Jegustin, Frau Barbara Charfreitag, Herrn Andreas Thiede und Frau Marlis Goralski für die gute Zusammenarbeit und den wertvollen Beiträgen.

Fangen Sie jetzt damit an!!!

Bitte beachten Sie bei der Nutzung der Übungen folgenden Hinweis:
Die Übungen, die wir präsentieren, beruhen auf den Erfahrungen und Recherchen der mitwirkenden Personen. Bevor Sie anfangen, ist es ratsam, wie bei allen sportlichen Aktivitäten, einen Arzt aufsuchen. Jeder Nutzer ist für sein Handeln selbst verantwortlich. Für eventuelle Schäden oder anderen Beeinträchtigungen, die aus der Nutzung der Übungen entstehen, übernimmt die Unfallkasse NRW daher keine Haftung.