Tipps zum Umgang mit Erkrankten

Die Tipps zum Umgang mit Erkrankten helfen nicht nur Ihnen sondern auch der zu pflegenden Person. Aus der Sicht des Erkrankten werden Ihnen einfache und nützliche Hilfestellungen gegeben. Lernen Sie, wie Sie sich in Ihr Gegenüber hineinversetzen und die Situation aus beiden Blickwinkeln sehen können.

Hier eineige Beispiele:

  • Wenn du mit mir sprichst, kannst du es mit einer ruhigen, leisen und deutlichen Stimme versuchen. Dann bekomme ich auch keine Angst.
  • Ich verstehe nicht immer alles, was du sagst, doch manchmal ist es mehr als du denkst.
  • Verbreite keine Hektik und Stress, verlange nicht zwei Dinge auf einmal von mir; das überlastet mich und macht mich unsicher und wütend.

Im nachfolgenden PDF-Dokument finden Sie weiterführende Informationen: