Interessante Artikel
zum Thema

Hier finden Sie interessante Aufsätze aus den Zeitschriften „Angehörige Pflegen“.

Fachaufsatz, Autor: Almut Hartenstein-Pinter
Palliativversorgung: Unterstützung am Lebensende
Zeitschrift Angehörige pflegen
Ausgabe: 3 | 2016

Viele Menschen hegen den Wunsch, zu Hause zu sterben. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus: Die meisten Menschen sterben in einem Krankenhaus oder Pflegeheim. Dabei sind die Möglichkeiten, am Ende des Lebens angemessen betreut zu sein, wirklich gut.

Begleiten und unterstützung: Palliativversorgung

Die englische Ärztin und Krankenschwester Cicely Saunders gründete 1967 ein Haus für sterbende Menschen, das sie als Hospiz (“hospice”) bezeichnete. Damit stieß sie eine weltweite Bewegung an, die sogenannte Hospizbewegung. Sie ermöglicht das Sterben zu Hause oder an einem Ort an der Geborgenheit.

Quelle: Angehörige Pflegen