Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Beim Pflegen gesund bleiben – Grundseminar zum Gesundheitsschutz nicht erwerbsmäßig Pflegender

Seminarleitung

Alexandra Daldrup

Ort

Dülmen

Termin

6. Mai - 8. Mai

Seminarinhalt

  • Überblick über die gesetzliche Unfallversicherung und Handlungsfelder der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen
  • Die Pflegeunfallversicherung
  • Wegweiser zur eigenen Mitte (Arbeitsorganisation, Entlastungs- und Hilfsangebote)
  • Stressbewältigung (Schnupperkurs: Autogenes Training und andere Entspannungstechniken)
  • Anwendung kleiner Hilfsmittel
  • Kinästhetik für nicht erwerbsmäßig Pflegende
  • Gefährdungen und Schutzmöglichkeiten in der häuslichen Pflege
  • Mein individuelles Netzwerk

Zielgruppe

  • Pflegefachkräfte aus Alten- und Krankenpflege, die Kurse für pflegende Angehörige leiten und/oder in der Pflegeberatung tätig sind
  • Pflegefachberaterinnen und Pflegefachberater, Pflegekräfte der Pflegekassen und alle, die in der Angehörigenpflege tätig sind
  • Medizinische Fachangestellte aus Arztpraxen
  • Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter aus Pflegeberatungsbüros und Pflegestützpunkten

Beschreibung
Bitte bringen Sie eine Decke/Matte, ein kleines Kissen sowie Sportbekleidung und Sportschuhe mit.

Durch die Teilnahme können Fortbildungspunkte für die „Registrierung beruflich Pflegender®“ erworben werden. Die genaue Anzahl entnehmen Sie bitte den Teilnahmebescheinigungen.

Zur Seminaranmeldung

Weitere Informationen
Beim Pflegen gesund bleiben – Grundseminar zum Gesundheitsschutz nicht erwerbsmäßig Pflegender
Die Pflege und Betreuung von hilfebedürftigen Menschen stellt hohe Anforderungen an pflegende Angehörige. Viele Menschen kommen plötzlich und ohne jegliche Vorbereitungen in die Situation, einen Angehörigen zu pflegen. Ehe man sich versieht, steht man voll und ganz in der Verantwortung. Dies kann zu starken körperlichen und psychischen Belastungen der pflegenden Angehörigen führen. Deshalb ist es wichtig, den Belastungen bei der Pflege und Betreuung eines Menschen entgegenzuwirken. Dazu brauchen pflegende Angehörige ein gutes Hilfsnetzwerk sowie eine gute Beratung, Organisation und Planung.

Das Grundseminar „Beim Pflegen gesund bleiben“ ist das erste von drei Seminaren der Unfallkasse NRW zum Gesundheitsschutz für pflegende Angehörige. Hierbei handelt es sich unter anderem um Seminare zur Verhaltensprävention und Verhältnisprävention. Mit diesen Seminaren kann über die Multiplikatoren der Unfallkasse NRW die größte Gruppe von pflegenden Angehörigen, deren Gesundheit durch die Pflege und Betreuung besonders gefährdet ist, erreicht werden. Ein besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, das Zusammenleben des pflegenden Menschen mit seinen Angehörigen stressfreier und gefahrloser zu gestalten. Die Gesundheit der pflegenden Angehörigen soll durch präventive Maßnahmen in den Bereichen Arbeitsunfälle, Berufskrankheiten und arbeitsbedingte Gesundheitsgefahren geschützt werden.